• THE DEEP CONNECTION
  • Live Klassen - On Demand Videos - Inspiration
Menü

Instagram

  • INSTAGRAM

    Zeit mit dir ist die schönste Zeit. Danke für ein weiteres Jahr @peter.hardenacke ❤️ ich genieße es so sehr zu wissen, dass du da bist in meinem Leben und freu mich auf alles was wir miteinander machen, worin wir uns zur Seite stehen und was wir noch gemeinsam entdecken und erleben werden.
Ich liebe dich 🥰 von ganzem Herzen. ❤️

#findsomeonethatmakesyoulaugh #loveisthemostbeautifulthing #supporteachother #listen #feel #respect #timewithyou #love #synchronicity #trust #enjoyeachother
#pic @sophiewolter_fotografie

    Zeit mit dir ist die schönste Zeit. Danke für ein weiteres Jahr @peter.hardenacke ❤️ ich genieße es so sehr zu wissen, dass du da bist in meinem Leben und freu mich auf alles was wir miteinander machen, worin wir uns zur Seite stehen und was wir noch gemeinsam entdecken und erleben werden.
    Ich liebe dich 🥰 von ganzem Herzen. ❤️

    #findsomeonethatmakesyoulaugh #loveisthemostbeautifulthing #supporteachother #listen #feel #respect #timewithyou #love #synchronicity #trust #enjoyeachother
    #pic @sophiewolter_fotografie
    ...

    Hej du!
ich wollte mich allen neuen Followern auf diesem Account kurz vorstellen. 
Ich bin Annika, und ich bringe dich in die Verbindung mit deinem Körper, deinen Gedanken, Gefühlen, deinem Leben und den Menschen darin. 

“It’s all about Connection” ist meine Motivation, denn es ist genau das wonach wir seit Geburt suchen. Die erste Verbindung zur Mutter, dann zur Familie, zu Freunden, Partnern unseren Talenten, Sinnhaftigkeit, Zielen und vielem mehr im Leben. Was dabei unterschätzt wird, ist häufig die Wichtigkeit der Verbindung, die wir zu uns selbst haben.

Ich bin mit 19 über Paris nach New York gezogen, um dort 10 Jahre mit verschiedenen Stops (Paris, Barcelona) zu modeln. Ich hab lange damit verbracht diese Verbundenheit im Außen zu suchen, bis mich die Praxis (move- breathe-connect) mit mir selbst verbunden hat. 

Ich hab mit Anfang dreißig Kinder bekommen und mein Nomadenleben für ein Haus in Hamburg aufgegeben, um endlich mal anzukommen und doch fehlte immer noch etwas.

Mein innerer Mindset musste sich mit verändern. Also hab ich viele Jahre investiert, mehr darüber zu erfahren, zu lernen und vor allem zu praktizieren. Heute findest du das, was ich zu teilen habe hier auf diesem Account, auf meiner Plattform @_thedeepconnection_ bei @yogaeasygermany in meinen Büchern (Ankommen, WohlSEIN, Atem ist Verbindung), auf meinen Retreats und in meinem neuen Podcast 𝗔𝗹𝗹 𝗔𝗯𝗼𝘂𝘁 𝗖𝗼𝗻𝗻𝗲𝗰𝘁𝗶𝗼𝗻. 

Dort geht es vor allem um Rituale für einen selbst und mit anderen, denn sie sind wie Ankerpunkte in einem Leben, wo scheinbar alles möglich ist und wir uns vor lauter Optionen ganz schnell verlieren können. 

Es ist ein so spannendes und vibrierendes Thema und ich freue mich dich mitzunehmen auf diese Reise!

Schön, dass du da bist! 
❤️

#pic by @sophiewolter_fotografie #aboutme #annikaisterling #model #yogateacher #meditationteacher #innerlandscape #mindset #itsallaboutconnection #author #podcast #rituals #getconnected #move #breathe #connect

    Hej du!
    ich wollte mich allen neuen Followern auf diesem Account kurz vorstellen.
    Ich bin Annika, und ich bringe dich in die Verbindung mit deinem Körper, deinen Gedanken, Gefühlen, deinem Leben und den Menschen darin.

    “It’s all about Connection” ist meine Motivation, denn es ist genau das wonach wir seit Geburt suchen. Die erste Verbindung zur Mutter, dann zur Familie, zu Freunden, Partnern unseren Talenten, Sinnhaftigkeit, Zielen und vielem mehr im Leben. Was dabei unterschätzt wird, ist häufig die Wichtigkeit der Verbindung, die wir zu uns selbst haben.

    Ich bin mit 19 über Paris nach New York gezogen, um dort 10 Jahre mit verschiedenen Stops (Paris, Barcelona) zu modeln. Ich hab lange damit verbracht diese Verbundenheit im Außen zu suchen, bis mich die Praxis (move- breathe-connect) mit mir selbst verbunden hat.

    Ich hab mit Anfang dreißig Kinder bekommen und mein Nomadenleben für ein Haus in Hamburg aufgegeben, um endlich mal anzukommen und doch fehlte immer noch etwas.

    Mein innerer Mindset musste sich mit verändern. Also hab ich viele Jahre investiert, mehr darüber zu erfahren, zu lernen und vor allem zu praktizieren. Heute findest du das, was ich zu teilen habe hier auf diesem Account, auf meiner Plattform @_thedeepconnection_ bei @yogaeasygermany in meinen Büchern (Ankommen, WohlSEIN, Atem ist Verbindung), auf meinen Retreats und in meinem neuen Podcast 𝗔𝗹𝗹 𝗔𝗯𝗼𝘂𝘁 𝗖𝗼𝗻𝗻𝗲𝗰𝘁𝗶𝗼𝗻.

    Dort geht es vor allem um Rituale für einen selbst und mit anderen, denn sie sind wie Ankerpunkte in einem Leben, wo scheinbar alles möglich ist und wir uns vor lauter Optionen ganz schnell verlieren können.

    Es ist ein so spannendes und vibrierendes Thema und ich freue mich dich mitzunehmen auf diese Reise!

    Schön, dass du da bist!
    ❤️

    #pic by @sophiewolter_fotografie #aboutme #annikaisterling #model #yogateacher #meditationteacher #innerlandscape #mindset #itsallaboutconnection #author #podcast #rituals #getconnected #move #breathe #connect
    ...

    Heute geht es in meinem Podcast 𝗔𝗟𝗟 𝗔𝗕𝗢𝗨𝗧 𝗖𝗢𝗡𝗡𝗘𝗖𝗧𝗜𝗢𝗡 um Rituale, die dich in turbulenteren Zeiten, oder wenn dich die Aussenwelt zu sehr aufwühlt, dabei unterstützen, wieder zur 𝗶𝗻𝗻𝗲𝗿𝗲𝗻 𝗥𝘂𝗵𝗲 zu finden.

Denn unser tägliches Leben enthält viel Bewegung und Eile. Ständig sind wir auf dem Weg irgendwohin, wollen ein Ziel erreichen oder ein To Do abhaken. Diese Bewegung, die häufig nicht nur auf physischer Ebene stattfindet, sondern meist eher im Kopf, bringt unsere Energie nach oben und man hat irgendwann das Gefühl, dass man den Boden unter den Füßen verliert.

Wie du Erdung schaffst, deinen eigenen inneren Ort findest, Gleichmut kultivierst und vieles hilfreiches mehr erfährst du in dieser Folge von 𝗔𝗟𝗟 𝗔𝗕𝗢𝗨𝗧 𝗖𝗢𝗡𝗡𝗘𝗖𝗧𝗜𝗢𝗡 .

Mein Partner für diese Folge ist @naturelovefoods. Eins meiner Lieblingsprodukte von Nature Love ist Ashwaganda, auch die indische Schlafbeere genannt. 2 Kapseln Ashwaganda  in pflanzlicher Milch aufgelöst, zusammen mit Kurkuma, Vanille, Muskatnuss und Honig vermischt, machen die perfekte Moonmilk am Abend und stimmen dich ein auf eine erholsame Nacht ein.

Nature Love stellt Vitamine, Mineralstoffe und andere Nährstoffe möglichst natürlich, pflanzlich und häufig auch komplett vegan in hoher Bioverfügbarkeit her. Mit dem Code ANNIKA10 bekommst du 10 % auf das ganze Sortiment.

Moonmilk ist nur eins von vielen schönen Ritualen, die man für sich etablieren kann, um kleine Auszeiten und Oasen zu schaffen, die uns Momente der inneren Ruhe schenken.

Welches sind deine Rituale?
🕉📿🧘🏼‍♀️

#allaboutconnection #podcast #weeklyepisode #outnow #peace #harmony #innereruhe #selbsthilfe #getconnected #gleichmut #friedvoll #gelassenheit
📸 @sophiewolter_fotografie

    Heute geht es in meinem Podcast 𝗔𝗟𝗟 𝗔𝗕𝗢𝗨𝗧 𝗖𝗢𝗡𝗡𝗘𝗖𝗧𝗜𝗢𝗡 um Rituale, die dich in turbulenteren Zeiten, oder wenn dich die Aussenwelt zu sehr aufwühlt, dabei unterstützen, wieder zur 𝗶𝗻𝗻𝗲𝗿𝗲𝗻 𝗥𝘂𝗵𝗲 zu finden.

    Denn unser tägliches Leben enthält viel Bewegung und Eile. Ständig sind wir auf dem Weg irgendwohin, wollen ein Ziel erreichen oder ein To Do abhaken. Diese Bewegung, die häufig nicht nur auf physischer Ebene stattfindet, sondern meist eher im Kopf, bringt unsere Energie nach oben und man hat irgendwann das Gefühl, dass man den Boden unter den Füßen verliert.

    Wie du Erdung schaffst, deinen eigenen inneren Ort findest, Gleichmut kultivierst und vieles hilfreiches mehr erfährst du in dieser Folge von 𝗔𝗟𝗟 𝗔𝗕𝗢𝗨𝗧 𝗖𝗢𝗡𝗡𝗘𝗖𝗧𝗜𝗢𝗡 .

    Mein Partner für diese Folge ist @naturelovefoods. Eins meiner Lieblingsprodukte von Nature Love ist Ashwaganda, auch die indische Schlafbeere genannt. 2 Kapseln Ashwaganda in pflanzlicher Milch aufgelöst, zusammen mit Kurkuma, Vanille, Muskatnuss und Honig vermischt, machen die perfekte Moonmilk am Abend und stimmen dich ein auf eine erholsame Nacht ein.

    Nature Love stellt Vitamine, Mineralstoffe und andere Nährstoffe möglichst natürlich, pflanzlich und häufig auch komplett vegan in hoher Bioverfügbarkeit her. Mit dem Code ANNIKA10 bekommst du 10 % auf das ganze Sortiment.

    Moonmilk ist nur eins von vielen schönen Ritualen, die man für sich etablieren kann, um kleine Auszeiten und Oasen zu schaffen, die uns Momente der inneren Ruhe schenken.

    Welches sind deine Rituale?
    🕉📿🧘🏼‍♀️

    #allaboutconnection #podcast #weeklyepisode #outnow #peace #harmony #innereruhe #selbsthilfe #getconnected #gleichmut #friedvoll #gelassenheit
    📸 @sophiewolter_fotografie
    ...

    Mit 12 als andere schon zu Teenagern wurden, war ich Mutter von 20 Puppen. Mit 14 wusste ich, dass ich meinen ersten richtigen Freund heiraten und Kinder mit ihm bekomme werde. 

Es war dann doch nicht der erste Freund.. und auch nicht mit 21 Jahren, wie bei meiner Mutter, und so wie ich es mir auch für mich vorgestellt hatte. 

Aber mit Anfang 30 hab ich zwei Kinder bekommen. Und das war für mich immer ganz klar und irgendwie ein inneres ferngesteuertes Programm. Vielleicht auch einfach nur hormonell getrieben? 
Auf jeden Fall hab ich es nie in Frage gestellt und mir auch nie Gedanken darüber gemacht, was sich in meinem Leben dadurch vielleicht verändern würde. 

Ich weiß nun auch was für ein Geschenk es überhaupt ist, schwanger zu werden. Und mein Herz geht raus an alle Frauen, die sich nichts sehnlicher wünschen als Mutter zu werden und bei denen es aus verschiedensten Gründen nicht so kurzum klappt oder geklappt hat wie bei mir damals.

Ein bisschen naiv, ein bisschen blind bin ich hineingestolpert in diesen „Job“. Irgendwie wird das schon funktionieren ohne dass ich mich oder meinen anderen Job aufgebe. Und Ja das tut es, vor allem mit der Hilfe von meiner Mutter 🥰.

Eltern zu werden ist ein Geschenk. Den Wachstum den man dadurch erlebt, das Lernen von Verantwortung zu übernehmen ist bereichernd. Ihnen beim gross werden zuzuschauen ist einfach toll. Die Herausforderungen sind auch irgendwie mehr interessant als, dass man sie nervig findet. Vor allem jetzt mit zwei Teenagern. ☺️

Ich mag es sehr Mama zu sein. Und ich hab großen Respekt für alle Mamas aller Generationen, denn JA! man bleibt immer Mama. Ihr alle macht einen tollen Job! Auch wenn ihr oft an euch zweifelt und meint ihr seid nicht genug da. Wir wachsen alle mit unseren Aufgaben und mit der Liebe, die sich durch unsere Kinder potenziert. Ich versteh heute erst so wirklich, was meine Mama für mich bis heute getan und gegeben hat und bin einfach nur dankbar, statt es als Selbstverständlichkeit zu nehmen. 
Danke Mama & Happy Mother‘s Day! ❤️💐

#muttertag #meinemama #mamasein #specialday #onceamumalwaysamum #dankbarkeit #grattitude #mothersday

    Mit 12 als andere schon zu Teenagern wurden, war ich Mutter von 20 Puppen. Mit 14 wusste ich, dass ich meinen ersten richtigen Freund heiraten und Kinder mit ihm bekomme werde.

    Es war dann doch nicht der erste Freund.. und auch nicht mit 21 Jahren, wie bei meiner Mutter, und so wie ich es mir auch für mich vorgestellt hatte.

    Aber mit Anfang 30 hab ich zwei Kinder bekommen. Und das war für mich immer ganz klar und irgendwie ein inneres ferngesteuertes Programm. Vielleicht auch einfach nur hormonell getrieben?
    Auf jeden Fall hab ich es nie in Frage gestellt und mir auch nie Gedanken darüber gemacht, was sich in meinem Leben dadurch vielleicht verändern würde.

    Ich weiß nun auch was für ein Geschenk es überhaupt ist, schwanger zu werden. Und mein Herz geht raus an alle Frauen, die sich nichts sehnlicher wünschen als Mutter zu werden und bei denen es aus verschiedensten Gründen nicht so kurzum klappt oder geklappt hat wie bei mir damals.

    Ein bisschen naiv, ein bisschen blind bin ich hineingestolpert in diesen „Job“. Irgendwie wird das schon funktionieren ohne dass ich mich oder meinen anderen Job aufgebe. Und Ja das tut es, vor allem mit der Hilfe von meiner Mutter 🥰.

    Eltern zu werden ist ein Geschenk. Den Wachstum den man dadurch erlebt, das Lernen von Verantwortung zu übernehmen ist bereichernd. Ihnen beim gross werden zuzuschauen ist einfach toll. Die Herausforderungen sind auch irgendwie mehr interessant als, dass man sie nervig findet. Vor allem jetzt mit zwei Teenagern. ☺️

    Ich mag es sehr Mama zu sein. Und ich hab großen Respekt für alle Mamas aller Generationen, denn JA! man bleibt immer Mama. Ihr alle macht einen tollen Job! Auch wenn ihr oft an euch zweifelt und meint ihr seid nicht genug da. Wir wachsen alle mit unseren Aufgaben und mit der Liebe, die sich durch unsere Kinder potenziert. Ich versteh heute erst so wirklich, was meine Mama für mich bis heute getan und gegeben hat und bin einfach nur dankbar, statt es als Selbstverständlichkeit zu nehmen.
    Danke Mama & Happy Mother‘s Day! ❤️💐

    #muttertag #meinemama #mamasein #specialday #onceamumalwaysamum #dankbarkeit #grattitude #mothersday
    ...

    „Der schlaue Yogi nimmt sich Hilfsmittel“ ist ein Satz den ich früh gehört habe und häufig verwende. Es geht in dieser Praxis nicht darum sich zu beweisen, Leistung zu zeigen oder bestimmte Asanas zu erreichen. 
Das kann Spaß machen, aber der Hauptteil ist:

☆ immer wieder für sich selbst aufzutauchen auf der Matte
☆ die Verbindung zu sich selbst zu verstärken
☆ die Neugierde am Lernen hochzuhalten, für sich selbst, den eigenen Körper, die Gefühle und Gedanken und das Leben
☆ Vertrauen zu entwickeln
☆ Ablenkungen erkennen und verbannen. Es gibt viele „Quick-Fixes“ und ungesunde Lebenseinstellungen, die dich davon abhalten dein höchstes Potential zu leben. Die Achtsamkeit, die du kultivierst hilft dir besser zu navigieren, fokussiert zu bleiben und dein Leben aus vollem Herzen zu genießen. 

Pic: @steffen_makai 

#derschlaueyogi #doyourpracticeandalliscoming #celebratelife #trust #enjoylife #showupforyourself #achtsamkeit #awareness #learnforlife #deletedistractions

    „Der schlaue Yogi nimmt sich Hilfsmittel“ ist ein Satz den ich früh gehört habe und häufig verwende. Es geht in dieser Praxis nicht darum sich zu beweisen, Leistung zu zeigen oder bestimmte Asanas zu erreichen.
    Das kann Spaß machen, aber der Hauptteil ist:

    ☆ immer wieder für sich selbst aufzutauchen auf der Matte
    ☆ die Verbindung zu sich selbst zu verstärken
    ☆ die Neugierde am Lernen hochzuhalten, für sich selbst, den eigenen Körper, die Gefühle und Gedanken und das Leben
    ☆ Vertrauen zu entwickeln
    ☆ Ablenkungen erkennen und verbannen. Es gibt viele „Quick-Fixes“ und ungesunde Lebenseinstellungen, die dich davon abhalten dein höchstes Potential zu leben. Die Achtsamkeit, die du kultivierst hilft dir besser zu navigieren, fokussiert zu bleiben und dein Leben aus vollem Herzen zu genießen.

    Pic: @steffen_makai

    #derschlaueyogi #doyourpracticeandalliscoming #celebratelife #trust #enjoylife #showupforyourself #achtsamkeit #awareness #learnforlife #deletedistractions
    ...

    Die meisten von uns hatten wohl als Kind ein unglaublich großes Vertrauen in sich selbst und das Leben - wir sind auf hohe Bäume geklettert, über dünne Mauern balanciert und von Beckenrändern gesprungen. Erst der Einfluss von aussen, im häufigsten Fall das ständige warnen der Eltern mit „Das ist doch gefährlich“ und „Du tust dir weh“ lässt uns an den eigenen Fähigkeiten mehr und mehr zweifeln.
Vertrauen ist , wie ich finde ein sehr dynamisches Thema, mit dem wir alle irgendwann mal zu tun haben. Ob das Vertrauen in uns, in andere oder das Leben an sich - Vertrauen ist die Essenz jeder tiefen Verbindung. 

In meiner heutigen Podcastfolge geht es um Vertrauen. Gesponsert ist diese Folge von meinem Partner @yogaeasygermany. Für die Onlineplattform Yogaeasy habe ich unter anderem auch eine eigene Yogasequenz zum Thema Vertrauen aufgezeichnet. Wenn du Lust hast mal in der Mediathek von YogaEasy zu stöbern, dann findest du einen kostenlosen Probemonat in meinem Linktree. 
Doch jetzt erstmal viel Freude beim Reinhören in die heutige Folge von 𝗔𝗟𝗟 𝗔𝗕𝗢𝗨𝗧 𝗖𝗢𝗡𝗡𝗘𝗖𝗧𝗜𝗢𝗡. ❤️

#podcast #allaboutconnection #annikaisterling #thedeepconnection #vertrauen #mentalhealth #yogicwisdom #wellbeing #balancedlife #yogaeasy

    Die meisten von uns hatten wohl als Kind ein unglaublich großes Vertrauen in sich selbst und das Leben - wir sind auf hohe Bäume geklettert, über dünne Mauern balanciert und von Beckenrändern gesprungen. Erst der Einfluss von aussen, im häufigsten Fall das ständige warnen der Eltern mit „Das ist doch gefährlich“ und „Du tust dir weh“ lässt uns an den eigenen Fähigkeiten mehr und mehr zweifeln.
    Vertrauen ist , wie ich finde ein sehr dynamisches Thema, mit dem wir alle irgendwann mal zu tun haben. Ob das Vertrauen in uns, in andere oder das Leben an sich - Vertrauen ist die Essenz jeder tiefen Verbindung.

    In meiner heutigen Podcastfolge geht es um Vertrauen. Gesponsert ist diese Folge von meinem Partner @yogaeasygermany. Für die Onlineplattform Yogaeasy habe ich unter anderem auch eine eigene Yogasequenz zum Thema Vertrauen aufgezeichnet. Wenn du Lust hast mal in der Mediathek von YogaEasy zu stöbern, dann findest du einen kostenlosen Probemonat in meinem Linktree.
    Doch jetzt erstmal viel Freude beim Reinhören in die heutige Folge von 𝗔𝗟𝗟 𝗔𝗕𝗢𝗨𝗧 𝗖𝗢𝗡𝗡𝗘𝗖𝗧𝗜𝗢𝗡. ❤️

    #podcast #allaboutconnection #annikaisterling #thedeepconnection #vertrauen #mentalhealth #yogicwisdom #wellbeing #balancedlife #yogaeasy
    ...